„The Big Sick“ und "Die Herberge" - im Rahmen der 1. Viersener Filmtage

27. September 2018 - 19:30

Es klingt wie aus einem schlechten Drehbuch, doch die Geschichte von „The Big Sick“ ist tatsächlich so passiert, denn genau so haben sich Comedian und Silicon Valley-Darsteller Kumail Nanjiani und seine Frau Emily V. Gordon kennen gelernt. Und wer könnte diese Geschichte besser erzählen als die beiden selbst. Mit viel Herz und noch mehr Humor erzählen die beiden so ihre eigene Geschichte über Liebe und Verzeihen, Familienzwist und das Überwinden kultureller Grenzen. Kumail ist Comedian und lernt nach einem seiner Auftritte Emily kennen. Anfangs auf ihrem Singledasein beharrend, verfallen sie einander schließlich hoffnungslos. Doch Emily erfüllt nicht das wichtigste Kriterium, das eine Familie an seine Zukünftige stellt: Sie ist keine Pakistanerin. 

Die Filmvorführung findet im Rahmen der 1. Viersener Filmtage und der interkulturellen Woche statt.

"The Big Sick" / USA 2017 
Regie: Michael Showalter
Drehbuch: Emily V. Gordon, Kumail Nanjiani
Darsteller: Kumail Nanjiani, Zoe Kazan, Holly Hunter, Ray Romano, Anupam Kher, Adeel Akhtar
Produktion: Apatow Productions, FilmNation Entertainment, Story Ink
Verleih: Weltkino Filmverleih

Einlass in den Saal der KÖNIGSBURG: 18.30 Uhr 
Filmstart: 19.30 Uhr
FSK: ab 6 Jahren 
Länge: 120 Minuten 
Eintritt: 5,-€/ VVK: La Cucina und Königsburg Süchteln

Das Königsburg Programm-Kino zeigt als Vorfilm   „Die Herberge“ 
Ein Kurzfilm, erzählt nach einer wahren Geschichte: Zwei schwäbische Rentner verirren sich im Wanderurlaub in Bayern und landen in einem Landgasthof. Ein merkwürdiger Ort. Die beiden Rentner sind verunsichert - Erst beim Zahlen entdecken sie, was hinter der freundlichen Bewirtung steckt.

„Die Herberge“ Kurzfilm , Deutschland 2017
Regie: Ysabel Fantou
Verleih: Kittelfim
FSK: 0
Länge: 8 Minuten