Brasilianische Gitarrenmusik - eine musikalische Einladung an die Copacabana

24. Mai 2019 - 20:00

Die Süchtelner Königsburg steht vom 24. bis 26. Mai ganz im Zeichen brasilianischer Gitarrenmusik. Am Freitag, 24. Mai, lädt der weltweit bekannte Gitarrist Ahmed El-Salamouny zu einer musikalischen Reise an den Strand der Copacabana ein. Der in München aufgewachsene Musiker ist ägyptischer Herkunft und studierte klassische Gitarre am Mozarteum in Salzburg. Auf dem Programm stehen Romantische Chôros - eine Musik, die aus europäischen Tänzen wie Polka und Walzer entstand -, virtuose Sambas, Bossa-Novas und rhythmische Tänze aus dem Nordosten Brasiliens.

Das Konzert im VORDERHAUS beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr.

Tickets an der Abendkasse, solange der Vorrat reicht: 12,- € , ermäßigt 8,- € für SchülerInnen und Studierende.

 

Wir empfehlen die Nutzung des Kartenvorverkaufs in der KÖNIGSBURG und bei La Cucina, Hochstraße 11 in Süchteln.

Am Samstag, 25. (10 bis 16 Uhr) und am Sonntag, 26. Mai (10 bis 14 Uhr) lädt die Königsburg außerdem zu einem zweitägigen Gitarren-Workshop mit Ahmed El-Salamouny ein. Teilnehmen können maximal zwölf Gitarristen, die über mindestens zwei bis drei Jahre Praxis auf dem Instrument verfügen und die Grundlagen sowie das Akkordspiel beherrschen. Die Kosten betragen 60 Euro pro Person. Anmeldungen sind schon jetzt unter info@koenigsburg.org möglich.  
Weitere Informationen gibt es im separaten Termineintrag auf dieser Website.