Frühstücks-Kino am Muttertag

13. Mai 2018 - 10:00

Für einen besonderen Start in den Muttertag öffnen wir an diesem Sonntag um 10 Uhr die Türen zum VORDERHAUS der KÖNIGSBURG.

Bevor wir mit der Filmvorführung beginnen, laden wir zu einem kleinen Frühstück, natürlich bei einem Gläschen Sekt!

Ausgesucht haben wir eine britische Filmkomödie aus dem Jahr 2008, in der uns die wunderbare Hauptdarstellerin in ihrer Rolle als Grundschullehrerin, frei von gesellschaftlichen Zwängen und unwiderstehlich gut gelaunt, ein geradezu irritierend lebensfrohes Feelgoodmovie beschert.

Demonstrativ  beschäftigt sich die junge Lehrerin mit den guten Dingen des Lebens, sie treibt Sport und weiß in der Disco wild abzutanzen. Ihr unbedingter Glaube an das Gute im Menschen und ihre standhafte Weigerung, sich von den drängenden Konflikten des Alltags unterkriegen zu lassen, stößt nicht bei jedem ihrer Zeitgenossen auf Gegenliebe. Doch sie lässt sich die Lebensfreude nicht verderben, auch nicht von einem besonders miesepetrigen Mitmenschen, der versucht, ihr das Autofahren beizubringen. Oder doch? Der stellt nämlich das genaue Gegenteil der Optimistin dar, pflichtbewusst, spießig und ein wenig rassistisch.  Aber, wie heißt es so schön: „Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an“.

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden.

Wir freuen uns über eine Spende.  

Einlass ins VORDERHAUS: 10:00 Uhr
Filmstart: 11:00 Uhr
FSK: ab 6
118 Minuten

Hinweis: In unseren Folder hat sich ein Fehler eingeschlichen, dort ist Samstag, der 13. Mai angekündigt. Richtig ist Sonntag der 13. Mai. 

Es grüßt das Kinoteam der KÖNIGSBURG!