KINO

15. November 2018 - 19:30

Was könnte zu mehr Diskussionen führen als die Auswahl des passenden Namens für den Nachwuchs?

Zwei Paare und ein männlicher Single treffen sich zum gemütlichen Dinner. Beim Warten auf die schwangere Gattin verrät der Mittvierziger den Vornamen des Babys. Ein absoluter Tabu-Name. Es kommt zum Eklat zwischen den Freunden und zur Aufdeckung so mancher persönlicher Lebenslügen. Was die Beteiligten lange unter den Teppich kehrten, kommt bei bestem Wein und marokkanischen Köstlichkeiten und ohne Kompromisse auf den (Ess)Tisch – unangenehme Wahrheiten, verdrängte Erinnerungen und falsche Verdächtigungen.

Auch wenn es mittlerweile ein deutsche Verfilmung dieses französischen Schauspiel-Klassikers gibt – die französische Version aus dem Jahr 2012 weiß durch Chuzpe, Wortwitz, tolle Dialoge und nicht zuletzt durch hervorragende Schauspieler, die das Stück zuvor mehr als 500 mal auf die französischen Theaterbühnen brachten, zu überzeugen.

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden. 

Wir freuen uns über eine Spende.

Einlass ins VORDERHAUS: 18.30 Uhr
Filmstart: 19.30 Uhr
FSK: ab 12
Filmlänge: 110 Minuten