KINO

13. Dezember 2018 - 19:30

Dieses deutsche Soziodrama aus dem Jahr 2018 handelt von Empathie und sozialer Wärme in einem kargen, nüchternen Großhandelsbetrieb. In den sauber einsortierten Verkaufsregalen trifft die Ordnung des Kapitalismus auf die Sehnsüchte der Angestellten, ein wenig mehr Glück vom Leben abzubekommen, als das, was sie mit einem Gabelstapler greifen können. Poetisch, humorvoll, berührend, einfühlsam und vielschichtig erzählt der Film von den Abhängigkeiten in unserer Gesellschaft, von einer zarten Romanze, vom Leben.

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden. 

Wir freuen uns über eine Spende!

Einlass ins VORDERHAUS: 18.30 Uhr
Filmstart: 19.30 Uhr
FSK: ab 12
125 Minuten