KINO

27. Dezember 2018 - 19:30

Ein gewiefter Junge fährt im Winter regelmäßig aus dem Tal, in dem er mit seiner arbeitslosen Schwester lebt, per Seilbahn in ein höher gelegenes Skigebiet. Hier klaut er reichen Touristen die Ausrüstung, um sie an Kinder seines Wohnblocks zu verticken. Sein kleines Einkommen wird unentbehrlich für die Geschwister. Mit der Zeit wird er dreister. Als es brenzlig wird, hilft ihm ein junger Koch.

Ein in Erinnerung bleibender, berührender französisch-schweizerischer Film von 2012 über das Oben und Unten in der Welt und die Suche nach Nähe.

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden. 

Einlass ins VORDERHAUS: 18.30 Uhr
Filmstart : 19.30 Uhr
FSK: ab 6
97 Minuten