KINO

14. Februar 2019 - 19:30

Wir zeigen eine preisgekrönte Sciensfiction Tragigkomödie  aus dem Jahr 2014. Sie wurde mit dem Oscar und dem Golden Globe für das beste Drehbuch 2014 ausgezeichnet.
Ein Mann verliebt sich in ein ziemlich ungewöhnliches Gegenüber. In diesem Film wird eine  cineastische Realität einer womöglich nicht allzu fernen Zukunftsvision geschaffen, wie selten im Film gesehen. Es wird eine sensible und zutiefst menschliche Geschichte erzählt, in der leise Töne und große Gefühle Hand in Hand gehen dürfen und die noch lange nach dem Einsetzen des Abspanns nachwirken. Ein Liebesfilm, der seinem Genre tatsächlich neue Facetten beisteuert und mit einer unverblümten Offenherzigkeit überrascht.

Bei seiner Arbeit sorgt der Hauptprotagonist dafür, dass Menschen glücklich sind. Doch privat fehlt ihm das Glück. Aufmunterungsversuche seiner Bekannten scheitern und er zieht sich immer weiter in seine eigene einsame Welt  zurück - bis er einer  weiblichen Stimme begegnet, die ihn witzig, eloquent und charmant in ihren Bann zieht. Die beiden verlieben sich ineinander...

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden.

Wir freuen uns über eine Spende für das Kulturprogramms des gemeinnützigen Vereins. 

Einlass ins VORDERHAUS: 19:00 Uhr
Filmstart: 19.30 Uhr
FSK: ab 12
126 Minuten