KINO

28. November 2019 - 19:30

In Zusammenarbeit und auf Vorschlag des „Trauernetzwerkes Viersen“ zeigen wir eine deutsche Tragikkomödie aus dem Jahr 2015,  in der eine rebellische 15 jährige aus einer Laune heraus beschließt, sich das Leben zu nehmen.  Allerdings scheitert ihr Versuch. Nun steht sie im Mittelpunkt, obwohl sie dem eigentlich entfliehen wollte. Bei dem Psychotherapeuten, den sie anschließend aufsuchen muss, trifft sie auf den Klassenstreber und so nimmt das Leben seinen Lauf....
Dieser Film widmet sich auf außergewöhnliche und komische Weise den ernsten Themen im Leben.

Das Trauernetzwerk Viersen ist ein Zusammenschluss aus verschiedenen Einrichtungen, Trägern und Initiativen. Gemeinsam engagieren sich die Trauerbegleiter und Trauerbegleiterinnen aus dem Kreis Viersen für Trauernde. Sie organisieren Fortbildungen, Veranstaltungen und haben eine Broschüre erstellt. In dieser Broschüre sind alle Angebote für Trauernde im Kreis aufgelistet. An diesen Abend sind Vertreter des Trauernetzes anwesend 
und stehen für ein Gespräch zur Verfügung. Die Broschüre des Trauernetzes Viersen ist an diesem Abend erhältlich, natürlich kostenlos.

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden. Wir freuen uns über eine Spende für das Kulturprogramm unseres gemeinnützigen Vereins.

Einlass ins VORDERHAUS: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr 
FSK: 12
Filmlänge: 112 Minuten