KINO

17. August 2017 - 19:30

Wir zeigen einen 2015 erschienenen Dokumentarfilm aus Frankreich, der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde.

Ausgangspunkt ist die von einem wissenschaftlichen Magazin aufgestellte These, dass die menschliche Zivilisation innerhalb der nächsten 40 Jahre zusammenbrechen wird. Eine bekannte französische Schauspielerin und ein Aktivist wollen sich damit nicht abfinden und machen sich auf die Suche nach Projekten, die sich mit alternativen Lösungsansätzen für globale Probleme wie Klimawandel und Ressourcenverknappung beschäftigen.

Einlass ins VORDERHAUS der Königsburg: 18.30 Uhr
Filmstart: 19.30 Uhr
FSK: ab 0
118 Minuten
Wir bitten um eine Spende statt Eintritt.

Es grüßt das Kinoteam der KÖNIGSBURG Süchteln!