KINO

2. August 2018 - 19:30

Wir zeigen einen polnischen Spielfilm aus dem Jahr 2007

Ein wunderbarer Sommer in einer niederschlesischen Kleinstadt. Warme, flirrende Luft, zwitschernde Vögel, Badetage am Fluss. Ein 8-jähriger Junge betrachtet das Vorbeirauschen der Züge am Bahnhof. In stiller Hoffnung, dass sein verlorener Vater aus einem der Züge steigt, versucht der Junge in magischer Weise in den Lauf der Dinge einzugreifen. Gut, dass ihm seine ältere Schwester zeigt, wie man das Schicksal mit Zinnsoldaten und Münzen besticht.

 

Auf den Pfaden von „die Wunderbare Welt der Amelie“ ist dem polnischen Regisseur in seinem zweiten Kinofilm ein poetische, tragikomische Parabel gelungen, in der Pech in Glück und Melancholie in Freude verwandelt wird.

Unser Sommerfilm für die ganze Familie.

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden.

Wir freuen uns über eine Spende!

Einlass in das VORDERHAUS der KÖNIGSBURG: 19.30 Uhr
Filmstart: 19.30 Uhr

FSK: 0

Länge: 95 Minuten