KRIMI AM SONNTAGABEND

27. Januar 2019 - 19:00

Das KÖNIGSBURG-Programmkino zeigt einen rasanten Thriller aus dem Jahr 2000, in dem ein Mann versucht, den Mord an seiner Frau aufzuklären. Da er selbst während der Tat eine bedeutende Einschränkung erleidet, versucht er mit Hilfe diverser Gedächtnisstützen Licht ins Dunkel des Verbrechens und seiner Identität zu bringen. In zwei Zeitsträngen steigt der Film in die Ereignisse der Vergangenheit und der Gegenwart ein und macht die Orientierungslosigkeit des Protagonisten spürbar.

Genial, ungewöhnlich und kühn …

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden.

Wir freuen uns über eine Spende für das Kulturprogramms des gemeinnützigen Vereins. 

Einlass ins VORDERHAUS: 18.30 Uhr
FSK 16
Filmlänge: 109 Minuten