Musikfilm

24. Januar 2020 - 19:30

Iim Rahmen unseres Musikfilm-Programms zeigen wir eine Filmbiografie über das bewegte Leben eines DDR-Liedermachers, der tagsüber als Baggerfahrer im Braunkohletagebau arbeitet und abends nach der Schicht als Sänger auf die Bühne steigt. Durch seine sehr persönlich und authentisch wirkenden Lieder avanciert er in den 1980er Jahren zu einem Idol vieler Menschen in der DDR. Doch die Vergangenheit holt ihn ein, als herauskommt, dass der Liedermacher ein Informant der Stasi war. Während immer mehr ans Licht kommt, wie viel er aus Liebe zum Land über seine Freunde verraten hat, zerbricht sein Bild von sich selbst.

Deutschland 2017/2018 Spielfilm 

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden. Wir freuen uns über eine Spende für das Kulturprogramm unseres gemeinnützigen Vereins.

Einlass ins VORDERHAUS: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr 
FSK: 0
Filmlänge: 127 Minuten