Musikfilm

9. November 2018 - 19:30

Diese Band gibt es womöglich nur, weil es Nirvana nicht mehr gibt. Ein Schlagzeuger verlor seinen Freund Kurt Cobain und wollte danach keine Musik mehr machen. Zum Glück blieb er nicht dabei, sondern gründete eine Band, die für ihren rohen Rock, laut,  ungestüm und dann doch wieder melodiös bekannt wurde.
Die Musiker dieser Band können auch unplugged spielen und beweisen dabei sehr viel Gefühl. Mitte der 2000er-Jahre entstand ein wunderbarer Konzertfilm, in dem ihre Musik ganz ohne verzerrte Gitarren auskommt und so einen ganz anderen Charme vermittelt.

Ein Genuss für alle Fans. Und für alle anderen vielleicht der Beginn einer Freundschaft.

Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden.

Wir freuen uns über eine Spende!  

Einlass ins VORDERHAUS der KÖNIGSBURG: 18.30 Uhr
Filmstart: 19.30 Uhr
FSK: 12 Jahre
Filmlänge: 100 Minuten