Restaurierung

Beeindruckende Aufführung der "Theatergruppe Fledermaus"

Eine großartige Premiere erlebte die Bühne der KÖNIGSBURG Süchteln nach über 50-jähriger Pause mit der Aufführung der "Theatergruppe Fledermaus" am 9. und 10. April 2016. Unter der Leitung von Maik Achtermann hat die Schauspielgruppe der Lebenshilfe des Kreises Viersen das Stück "Der verwunschene Schatz" vor einem begeisterten Publikum im ausverkauften Saal inszeniert. Tolle Kostüme,...

Verwandlung, Fest und Fördermittel

Am 12. März hatten sich ab 10 Uhr viele Helfer in der KÖNIGSBURG Süchteln eingefunden, um einen langen Arbeitszettel abzuarbeiten. Stolzes und am besten sichtbares Tagesergebnis: ein fertig überarbeiteter und frisch geschwärzter Bühnenboden. Die Verwandlung zog viel Bewunderung auf sich ... Nicht unerwähnt darf bleiben, dass auch einige eher unscheinbare Aufgaben mit viel Fleiß erledigt wurden...

Großartige Neuigkeiten: Deutsche Stiftung Denkmalschutz plant Förderung des Projekts

Großartige Neuigkeiten: die Deutsche Stiftung Denkmalschutz plant, das Objekt im Jahr 2016 mit einer Fördersumme bis zu 100.000 € zu unterstützen. Ein maßnahmengebundener Fördervertrag soll zeitnah abgeschlossen werden. In diesem Fördervertrag werden die Maßnahmen genau festgelegt, die für die Restaurierung des Saalbaus der KÖNIGSBURG Süchteln mit Hilfe dieser ersten großen Förderung...

Produktiver und amüsanter Start ins neue Jahr

Mit dem quirbeligen und amüsanten Film "Grand Budapest Hotel" startete am 7. Januar das diesjährige Programmmkino in der KÖNIGSBURG. Das achtköpfige KÖNIGSBURG-Kinoteam hatte eine kulinarische Überraschung für die Gäste im voll besetzten Gastraum parat: passennd zum Film gab es aus dem improvisierten Bauchladen selbst gebackene Mendl's Courtesan au Chocolat - einen süßen Gaumenschmaus.

...
Lisa ist unser einhundertstes Vereinsmitglied!!!

Wir haben unser einhundertstes Vereinsmitglied!!! Lisa, herzlich willkommen im Kreis der Königsbürger/innen.

„Bei meinem ersten Besuch in der KÖNIGSBURG hat mich der Anblick des alten Festsaales geradezu umgehauen, ich war absolut fasziniert von der Atmosphäre dieses Raumes. Ich habe eine ganz besondere Eigendynamik des Projektes erlebt, die andere dazu bewegt, selbst aktiv zu werden....

Die alten Philips-Projektoren sind wieder da!

Zum Jahresende gibt es noch eine kleine Sensation zu vermelden: die alten Philips-Film-Projektoren samt Filmrollen und Zubehör sind wieder da! Ein Viersener Bürger hat vor Jahren die Projektoren aus der KÖNIGSBURG Süchteln geborgen und sorgfältig aufbewahrt. Nun hat er sie dem Verein Königsburg 2.0 zur Rückführung angeboten. Diese imposanten und erstaunlich gut erhaltenen Meisterwerke der Film...

Der Königsburg-Kalender ist eingetroffen

Der Königsburg-Kalender 2016 ist druckfrisch eingetroffen! Wir sind ein bisschen stolz, diesen ersten Kalender präsentieren zu können, dem weitere folgen sollen. Die Viersener Fotografin Marion Kehren hat  mit ihrer Kamera detailreiche Motive im denkmalgeschützten Saalbau der Königsburg Süchteln aufgespürt. 
Für das Layout des Königsburg-Kalenders 2016 hat der Grafiker Peter Heuer...

Danke für einen wundervollen Konzertabend

Danke an die Musiker Ottmar Nagel, Jimmie Rodriguez-Anido, Timo Brauwers und an die Band Ferry2Kerry für dieses grandiose Benefizkonzert! 
Mehr als 200 Gäste tauchten an diesem lauen November-Abend in die stimmungsvolle Atmosphäre des Jugendstilsaals der Königsburg Süchteln ein - Wärmflaschen und Wolldecken waren, wie zunächst befürchtet, nicht von Nöten ...  
Wir behalten einen...

Restaurierung der Treppengeländer fast abgeschlossen

Die beiden demontierten Geländer der Treppe zum Saalbau der Königsburg Süchteln wurden inzwischen vorsichtig gesandstrahlt und so von Rost und alten Lackierungen befreit. Die kaum mehr erkennbaren, von mehrfachen Anstrichen überdeckten Schmuckdetails dieses Geländers treten nun als überaus anmutige  Zeugen historischer Schmiedekunst zutage: eine filigrane Blüte und zwei ausdrucksstarke...

Aktionstag und Kriminacht am 31. Oktober 2015

Die Mauer an der Irmgardisstrasse wurde im Laufe des Tages von mehreren Helfern  komplett abgetragen. Das Mauerwerk war von den Wurzeln einer Weide so stark durchdrungen, dass Risse entstanden waren und sich die Mauer bereits zur Seite neigte. Die Steine konnten zur Wiederverwendung geborgen und von Mörtel befreit werden.

Die Elektrik wurde weiter auf Vordermann gebracht, die Toiletten...

Seiten