"Tabu" - Stummfilm mit Livemusik - im Rahmen der 1. Viersener Filmtage

29. September 2018 - 20:00

Das Königsburg Programm-Kino zeigt im Rahmen der „1. Viersener Filmtage“ und der "MUZIEK-BIENNALE zur Interkulturellen Woche 2018 den Stummfilm „Tabu“.
Friedrich Wilhelm Murnau ist in seinem letzten Filmwerk aus dem Jahr 1931  eine außergewöhnliche, poetische und stimmungsstarke Mischung aus Spielfilm und ethnografischer Studie gelungen. Einfühlsam und taktvoll inszeniert er Einstellungen und Sequenzen von geradezu leuchtender Schönheit. Mit seiner Südsee-Romanze um Liebe, Tod und Vorsehung schildert Murnau eindrucksvoll eine exotische Welt, ohne dabei in Klischees vom "letzten Paradies" zu verfallen. Ein Ensemble aus Viersener Musikern wird den Film nach einem eigens für diesen Anlass entwickelten Kompositionsskript von Friedrich Stahl begleiten. Dabei verweben sich Elemente aus Folk, Jazz, Klassik und neuer Musik zu einem Soundtrack, der den üblichen Raum der Filmvertonungen der späten 20er Jahre erweitert.

Ensemble: Ottmar Nagel, Gitarren | Herbert Haehnel, Gitarren | Thilo Masbaum, Trompete, Percussion | Friedrich Stahl, Keyboards, Electronics

Einlass in den Saal der KÖNIGSBURG: 19.00 Uhr
 „Tabu“ - Stummfilm mit Livemusik /Abenteuerfilm USA 1931
Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
FSK 12
Länge: 81 Min 
Eintritt 12,-/8,- € ermäßigt
VVK in der Königsburg Süchteln, La Cucina Süchteln