Verwandlung, Fest und Fördermittel

Am 12. März hatten sich ab 10 Uhr viele Helfer in der KÖNIGSBURG Süchteln eingefunden, um einen langen Arbeitszettel abzuarbeiten. Stolzes und am besten sichtbares Tagesergebnis: ein fertig überarbeiteter und frisch geschwärzter Bühnenboden. Die Verwandlung zog viel Bewunderung auf sich ... Nicht unerwähnt darf bleiben, dass auch einige eher unscheinbare Aufgaben mit viel Fleiß erledigt wurden: der Schrott ist nun endlich entsorgt, die "Putzkolonne" war unterwegs und die Elektrik konnte ertüchtigt werden. Sehr willkommen war eine gespendete heiße Suppe, bevor es an die Vorbereitungen für die abendliche Feier ging. DJ El Balcon brachte für den Abend die passende Musik mit, bei einer Fotopräsentation  konnten die Besucher die Veränderungen und Fortschritte Revue passieren lassen, die die Königsburg im vergangenen Jahr erlebte. Thomas Musen sprach Glückwünsche zum ersten Vereinsgeburtstag aus und überbrachte den Gästen unter stürmischem Applaus die gute Nachricht, dass die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Förderung des Projektes in 2016 mit einer Summe von 100.000 € plant. Der Abschluss des Fördervertrages, in dem die einzelnen denkmalpflegerischen Maßnahmen aufgelistet werden, soll kurzfristig geschlosssen werden. Ein fantastisches Geburtstagsgeschenk!