22.10.

Kino



19:30 Uhr
Vorderhaus der KÖNIGSBURG


Die beiden sind ein unkonventionelles Paar. Sie hat ein Tattoo-Studio, er spielt in einer Bluegrassband. Während er viel redet, hört sie meist zu. Er ist überzeugter Atheist und hoffnungsloser Romantiker, sie schmückt sich mit einem tätowierten Kreuz und steht mit beiden Beinen im Leben. Es ist eine große, wunderbare Liebe auf den ersten Blick. Als jedoch ihre gemeinsame Tochter schwer erkrankt, gerät ihre glückliche Welt aus den Fugen.

Drama,Belgien/NL 2012; Regie: Felix van Groeningen. Mit: Veerle Baetens, Johan Heldenbergh. 108 Min. FSK 12.

Das Kino in der Königsburg ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden. Wir freuen uns über eine Spende für das Kulturprogramm unseres gemeinnützigen Vereins.
Einlass ins Vorderhaus: 18:45 Uhr / Filmstart: 19:30