Programmkino: "Anatomie eines Falls"
19:30 Uhr - Vorderhaus der KÖNIGSBURG

Seit zwei Jahren leben Sandra, eine deutsche Schriftstellerin, ihr französischer Ehemann Samuel und ihr elfjähriger Sohn Daniel zurückgezogen in einem kleinen Ort in den französischen Alpen. An einem strahlenden Tag wird Samuel am Fuße ihres Chalets tot im Schnee gefunden. War es Mord? Selbstmord? Oder doch nur ein tragischer Unfall? Der Polizei erscheint Samuels plötzlicher Tod suspekt, und Sandra wird zur Hauptverdächtigen. Es folgt ein aufreibender Indizienprozess, der nach und nach nicht nur die Umstände von Samuels Tod, sondern auch Sandras und Samuels lebhafte Beziehung im Detail seziert.

Justine Triet ist ein raffinierter Gerichtsfilm gelungen, in dem sie geschickt mit den Vorurteilen ihrer Figuren und denen des Publikums spielt. ANATOMIE EINES FALLS – getragen von einer grandiosen Sandra Hüller – hat dafür völlig zurecht die Goldene Palme in Cannes gewonnen. Justiz- und Beziehungsdrama, Frankreich 2023 / 151 Min, FSK 12 / Regie: Justine Triet, Mit: Sandra Hüller, Swann Arlaud

 


Einlass ins VORDERHAUS: 18:45 Uhr / Filmstart: 19:30 Uhr / Eintritt: 6,00 €

Kurze Info zur Lizenzumstellung: Unser Kino-Team hat sich entschlossen, 2024 die Lizenzen direkt bei den Verleihern zu sichern, was uns erlaubt, aktuelle Filme zu zeigen und diese auch öffentlich zu bewerben. Diese Umstellung führt zu höheren Kosten, weshalb wir einen Eintrittspreis von 6,00 € einführen müssen. Ab sofort sind auch Reservierungen für unsere Vorstellungen auf unserer Homepage beim entprechenden Film  oder per Mail an “kino@koenigsburg.org möglich. Die Karten liegen dann ab 18:45 bis 19:00 Uhr an der Abendkasse zur Abholung bereit. Danach gehen sie wieder in den Verkauf des Abends.