Sondervorstellung: "Five Seasons"
16:00 Uhr - Vorderhaus der KÖNIGSBURG

Five Seasons – The Gardens of Piet Oudolf / Einlass 15:30 Uhr, Beginn 16:00 Uhr /  Eintritt: 7 €

Dokumentarfilm, USA. Regie: Thomas Piper. Mit: Piet Oudolf. Englische Originalfassung. FSK 0 / 75 Min.

Der Niederländer Piet Oudolf gehört zu den einflussreichsten Gartendesignern. Seine großzügigen Pflanzungen, die blühende Stauden mit Gräsern vereinen, beeindrucken durch alle Jahreszeiten. Eines seiner bekanntesten Projekte ist die gärtnerische Bepflanzung der New Yorker High Line. Ein wunderbarer Blick auf Oudolfs Gärten und seine kreativen Prozesse. „Für mich geht es bei Gartendesign nicht nur um die Pflanzen, sondern um Emotion, Atmosphäre, ein Empfinden von Kontemplation. Mein Anliegen ist Menschen mit meiner Arbeit zu bewegen. Der Blick geht tiefer als das, was rein oberflächlich zu sehen ist. Es erinnert an etwas in den Genen – Natur, oder die Sehnsucht nach Natur.“ Piet Oudolf

Der niederländische Gartengestalter Piet Oudolf besticht durch großzügige Pflanzungen; üppige, meist hochwüchsige Stauden, die mit Gräsern vereint werden, um der Gesamtwirkung etwas Spontanes, Wildes zu verleihen. So entstehen Landschaftsbilder aus Gestalt und Farbe mit sehr eigener, reizvoller Poesie. Oudolfs Gärten wirken durch alle Jahreszeiten – ihre Schönheit liegt ihrer Vergänglichkeit. Die sichtbare Veränderung durch das Gartenjahr gehört zum Konzept. Deshalb wird auf Rückschnitt im Herbst verzichtet. Stauden mit großen Samenköpfen schaffen eindrucksvolle, dramatische Winteraspekte. Nichts wird aufgeräumt – auch zum Nutzen der Tierwelt. Neuer Naturalismus wird dieser Ansatz genannt. Zu Oudolfs spektakulärsten Aufträgen der letzten Jahre gehörte die gärtnerische Gestaltung der New Yorker High Line, einer alten stillgelegten Hochbahntrasse, die heute einen einmaligen Spaziergang zwischen Präriestauden und Gräsern in Höhe des ersten Stockwerkes der Häuserschluchten erlaubt.

Regisseur Thomas Piper lässt sein Publikum in seinem Dokumentarfilm Five Seasons: The Gardens of Piet Oudolf tief in die Gedankenwelten des Gartengestalters eintauchen. Oudolf selbst veranschaulicht seine kreativen Ideen und Prozesse durch Skizzen, Ansichten über Schönheit und die Bedeutung und Einbeziehung ökologischer Aspekte. Die Gespräche fanden im Wandel der Jahreszeiten in Oudolf eigenem Garten in Hummelo statt. Zudem bereiste Piper Oudolfs öffentliche Arbeiten in New York, Chicago und den Niederlanden und besucht Orte, die Oudolf inspirierten: Wildblumen in den Wüsten von West-Texas und die postindustrielle Wälder Pennsylvanias. Als narrativen Faden nutzt der Filmemacher den Prozess der Entstehung eines neuen Gartens in Südwestengland. Piet Oudolf hat auf radikale Weise redefiniert, wie und was Gärten sein können. Thomas Piper fängt Oudolfs Gärten in wunderbaren Bildern ein und zeigt  Oudolfs Arbeiten eindrucksvoll aus dessen eigenem Blickwinkel.

Five Seasons: The Gardens of Piet Oudolf (fiveseasonsmovie.com)

Karten an der Abendkasse, im Vorverkauf in der KÖNIGSBURG oder bei La Cucina, Hochstraße 11. Da der Platz im Vorderhaus begrenzt ist, empfehlen wir die Nutzung des Kartenvorverkaufs. Für diejenigen, die den örtlichen Vorverkauf nicht nutzen können, bieten wir die Reservierung von Karten per Mail an. Bitte schreibt uns eine Mail an th.musen@koenigsburg.org spätestens bis zum Vorabend der Veranstaltung 18 Uhr. Wir antworten euch so schnell wie möglich. Reservierte Karten bitten wir bis spätestens 15.30 Uhr an der Abendkasse abzuholen. Nicht abgeholte Karten gehen in den freien Verkauf an der Abendkasse.

WICHTIG: Diesen Service bieten wir sehr gern an, er ist aber auch mit zusätzlicher Arbeit für uns verbunden. Da sich alle KÖNIGSBURG-Aktiven neben ihrem beruflichen und privaten Alltag ehrenamtlich für das Projekt einsetzen, nutzt dieses Angebot bitte nur dann, wenn der örtliche Vorverkauf für euch nicht möglich ist. Vielen Dank für ihr Verständnis.